seminare
3
4
2
 
 

Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir Strukturen, die die wachsenden Komplexitäten beherrschbar machen.

Viele Veränderungen und wiederkehrende Themen in den Unternehmen betreffen nicht nur Einzelne, sondern quer über die Abteilungen viele Personen oder auch ganze Personengruppen. Hier kann es sinnvoll sein, nicht nur einzelne Mitarbeiter zu Seminaren zu schicken, sondern eine auf die Anforderungen Ihres Unternehmens passende Schulung im eigenen Haus durchführen zu lassen.

Dieser Ansatz spart zudem Reisezeit und -Kosten und bietet die Möglichkeit, den Teilnehmerkreis großzügiger zu wählen. Des Weiteren können unternehmensinterne Themen direkt mit einfließen und es können auch schon passend zu Ihren internen Anforderungen konkrete Ergebnisse in den jeweiligen Workshops diskutiert und erzielt werden.

Da uns bestimmte Themen mit einer gewissen Regelmäßigkeit begegnen, haben wir dafür ein eigenes Inhouse-Schulungsprogramm entwickelt, welches sowohl die branchennotwendigen Fachinhalte enthält, aber auch Raum für unternehmensindividuelle Ergänzungen oder Spezialitäten lässt.

 

Business Process Management for Fashion – das 1x1 für erfolgreiche Prozesse

Dieser Workshop soll Verantwortlichen, Prozessgestaltern wie auch Prozessbeteiligten einen methodischen und vor allem praxisnahen Einblick in die Welt des Prozessmanagements gewähren, Ihnen das Denken in Prozessen an Beispielen und Cases näherbringen und gleichzeitig einen managementorientierten Leitfaden zur Implementierung und auch dem Betrieb prozessorientierter Strukturen mit an die Hand geben.

Details

CRM: Von der Karteikarte zur Cloud – Wo steht Ihr Unternehmen?

In diesem Seminar erfahren Sie, welche Vorteile sich durch modernes Customer-Relationship-Management für den Vertrieb und angrenzende Bereiche ergeben können, vor allem vor dem Hintergrund der zusammenwachsenden Absatzkanäle, sowie der Potentiale von modernen CRM-Lösungen.

Details

Das 1x1 für gute Konzepte

Der Aufbau und Inhalt von Konzepten ist das Rückgrat jedes Projektes. So innovativ und erfolgsversprechend Geschäftsideen auch immer sein mögen, erst durch die Wandlung in innovative und umsetzungsorientierte Konzepte werden diese zu einer reellen Chance für eine erfolgreiche Umsetzung.

Hier stellt sich allerdings immer die Frage was macht ein „gutes“ Konzept aus? Welche Inhalte und welchen Tiefgang muss ein solches haben? Wie bekommt man oft sehr unterschiedliche Adressaten und deren Bedürfnisse an die Konzepte gut abgebildet?
Mit diesen und weitergehenden Fragen setzt sich dieses Seminar auseinander.

Details

EDI for Fashion – Selbstverständlichkeit oder große Baustelle?

Neben einer kurzen Vermittlung der grundlegenden Bestandteile von EDI für den Datenaustausch, wird der Hauptschwerpunkt des Workshops sein, den EDI-Einsatz entlang der Prozesskette von Industrie und Handel zu beleuchten und mit konkreten Lösungsansätzen zu belegen.

Details

Omni-Channel: Herausforderung oder längst notwendige Kompetenz?

In diesem Workshop erfahren Sie, welche strategischen und organisatorischen Anforderungen sich aus dem Zielbild Omni-Channel an das Management von Waren-, Informations- und Geldflüssen ergeben und wie Best-Practices bei der Umsetzung aussehen können.

Details

PDM/PLM Einführungsseminar – Crashkurs für Entscheider

Zu den Begriffen PDM und PLM gibt es leider keine allgemeingültige Branchendefinition. Das ist bitter, denn die Systeme unterscheiden sich in Funktionsumfang und auch im Preis durchaus erheblich. Im Ergebnis sind viele PDM/PLM-Projekte häufig eher Problem- als Lösungsgetrieben, obwohl diese Systeme bei richtiger Auswahl und professionellem Einsatz in der Produktentwicklung, vor allem in Zeiten von Multi- und Omni-Channel-Distribution, viele Probleme vermeiden helfen und hohe strategische und wirtschaftliche Potentiale aufweisen.

Diese Workshop soll interessierten Entscheidern in einem kompakten Format (3-4 h) wertvolle Impulse und Grundlagen vermitteln, um mitunter durchaus signifikante Investitionen durch relevantes Fachwissen abzusichern.

Details

Product Lifecycle Management und digitale Produktentwicklung

Dieses Firmenseminar gewährt wertvolle Einsichten in die Bedeutung von Product Lifecycle- und Produktdatenmanagement, und vermittelt viele Anregungen zur Prozessgestaltung, Nutzung aktueller IT Tools und Erfahrungen aus der Praxis. Gerade kleine und mittlere Unternehmen der Branche müssen mit den vorhandenen Ressourcen und häufig ohne Spezialisten eine effiziente Prozessbearbeitung umsetzen, was nur gelingt, wenn moderne Werkzeuge bekannt sind und die vorhandenen Anwendungen effizient eingesetzt werden.

Das Seminar vermittelt neben Best Practise Lösungen konkrete Methodenansätze für eine moderne, effiziente Produktentwicklung. Intensiver Erfahrungsaustausch in den Gruppenarbeiten und mit dem Referenten vertiefen den konkreten Praxisbezug.

Details

Strategien im Umgang mit kleinen Produktionslosgrößen

In diesem Workshop erfahren Sie, was die Hintergründe bei sinkenden Losgrößen sind, welchen strategischen Wert kleine Losgrößen haben können, wie Sie mit kleinen Losgrößen umgehen und wie Sie sie idealerweise vermeiden können.

Das Seminar beinhaltet etliche Ansätze in der Produktentwicklung und spezielle andere methodische Ansätze aus der operativen Erfahrung des Referenten, die Sie in keiner Literatur finden werden und die sich in der Praxis bewährt haben. Da viele Losgrößenthemen sehr häufig mit internen Gewohnheiten zu tun haben, bietet sich dieser Seminar als Einstig in Change Prozesse in der Produktentwicklung und/oder im Sourcing speziell als Firmenseminar an.

Details